Das zweite Album der Andy F Band  "Morbus Google" erscheint im Herbst 2018 und nähert sich immer schneller der musikalischen Vollendung - Geburtstermin voraussichtlich im Frühling, der Name ist trotz fehlender pränataler Untersuchungsergebnisse zum Geschlecht, bereits eindeutig, zweideutig gesetzt. Hineinhören in erste weitgehend ungemischte Ohrenschmäuse hier


Das Debutalbum 'Andy F' wurde am 7. April 2015 mit Kneipen im Hafen an der Militärstrasse 12 getauft. Für die Aufnahmen sang der Andy F munter in die Mikrophone, tanzte umständlich auf seinem Sechssaiter herum und diverse Gastmusiker trudelten ein, um sich gehorsam dem totalitären Regime ihres Meisters zu fügen. Neben zupfenden, singenden und klangdesignenden Geschöpfen, umfasste dieses schrullige Kabinett hämmernde, trommelnde, rasselnde und zeitweise auch schmierig streichende Kreaturen. Mit ihnen im Gepäck, mit Glockenspiel, Kontrabassquerflöte und weiteren lustigen Instrumenten erschien man zur legendären platzwundenträchtigen Plattentaufe.